Jahresbericht 2018/19 veröffentlicht

Das Krebsregister hat den neuen Jahresbericht herausgegeben und kann in diesem Jahr zum ersten Mal neben den bevölkerungsbezogenen Auswertung auch klinische Daten präsentieren.

Der komplette Bericht liegt sowohl in Druckform vor, er kann aber auch online abgerufen werden. Auch in diesem Jahr enthält der Bericht die Inzidenz und Mortalität der Krebserkrankungen in Rheinland-Pfalz und ihre regionale Verteilung im Diagnosejahr 2015. Darüber hinaus werden erstmals klinische Auswertungen (Leistungsjahr 2016) zu den Entitäten Bronchien/Lunge, Malignes Melanom und Harnblase vorgestellt. Neben verschiedenen Basisstatistiken zu den einzelnen Entitäten stehen vor allem die Auswertungen zu Anzahl der Meldungen pro Einrichtung (auch aufgeschlüsselt nach Meldungstyp) sowie die Patientenströme im Mittelpunkt.

Während eine epidemiologische Erhebung und Auswertung Aussagen zu Inzidenz, Prävalenz und Mortalität von Tumorentitäten erlaubt, ermöglicht die Erhebung der klinischen Behandlungsdaten nach den Vorgaben des ADT/GEKID-Basisdatensatzes und seiner organspezifischen Module umfangreiche Analysen der Behandlung hinsichtlich ihrer Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität von Krebspatienten in Rheinland-Pfalz.

Durch eine Ruckmeldung dieser Auswertungen an onkologisch tätige Ärzte kann das Krebsregister Rheinland-Pfalz zu einer Verbesserung der Qualität der onkologischen Versorgung für Patienten aktiv beitragen. Voraussetzung zum Erreichen dieser Ziele ist eine vollständige, valide Datenbasis. Daher handelt es sich bei den klinischen Auswertungen um ein Abbild der im Krebsregister Rheinland-Pfalz eingegangenen Meldungen zu medizinischen Leistungen onkologisch tätiger Ärzte im Rahmen der Versorgung von Krebspatienten im Jahr 2016. Sobald alle onkologisch tätigen Einrichtungen in Rheinland-Pfalz ihrer gesetzlichen Meldepflicht nachkommen, werden die Auswertungen zukünftig die reale onkologische Versorgungssituation abbilden.

Den kompletten Jahresbericht finden Sie hier.

Eine Auswertung der einzelnen Krebsarten finden Sie hier.

Daten
Auswerten
Forschung
Unterstützen
Krebs
Bekämpfen