Meldeanlass OPs: wichtige Änderung

Seit dem 01.04.2019 werden im Krebsregister Rheinland-Pfalz beim Meldeanlass "Operation" nur noch tumortherapeutische Operationen akzeptiert. Bisher wurden (bis auf wenige Ausnahmen) alle Operationen akzeptiert, die nach dem Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) zum Kapitel 5 der Operationen gehören und bei denen daher der nach diesem Schlüssel festgelegte OPS-Code mit einer 5 beginnt. Nach der neuen Regelung werden nun aus diesem Kapitel 5 nur noch ausgewählte Codes akzeptiert.

Eine Liste der entsprechenden OPS-Codes finden Sie hier. In der ersten Spalte finden Sie den Hinweis, welche ausgewählten Codes nun noch gemeldet werden können. Die Information aus der letzten Spalte enthält die Angabe, ob ein Residualstatus (R-Status) verlangt wird.

Vormals wurden auch Operationen akzeptiert, die mit der eigentlichen Entfernung des Tumors nicht in Verbindung stehen (z.B. plastische Operationen, Wunddeckung). Nach einer bundeseinheitlichen Festlegung sind im Katalog nun nur noch tumortherapeutische Operationen enthalten, das heißt Operationen, die den Tumor entfernen oder zerstören.

Daten
Auswerten
Forschung
Unterstützen
Krebs
Bekämpfen