Sarkomforschung mit Krebsregisterdaten
Dienstag 27.04.2021 // 15:00 - 17:30 Uhr // Online-Veranstaltung


Gemeinsam veranstalten die Deutsche Sarkom-Stiftung und das Krebsregister Rheinland-Pfalz am 27.04.2021 ein wissenschaftliches Symposium zum Thema "Sarkomforschung mit Krebsregisterdaten“. Die Veranstaltung findet digital statt und beginnt um 15:00 Uhr.

Wie sieht die aktuelle Situation im Bereich der Sarkomforschung in Deutschland oder im internationalen Bereich aus? Welche Daten werden benötigt und welche Daten können von wem bereitgestellt werden? Wie können die Beteiligten die Zusammenarbeit verbessern, um die Sarkomforschung weiter voranzutreiben und zu unterstützen?

In vier Fachvorträgen mit anschließender Diskussion werden sich die Referenten mit diesen Fragen rund um das Thema „Sarkomforschung mit Krebsregisterdaten“ auseinandersetzen.

Die Veranstaltung ist mit drei Punkten für das ärztliche Fortbildungsprogramm zertifiziert.

 

Zur Anmeldung


Das Programm:

15:00 Uhr - Begrüßung 
                   
PD Dr. Sylke Zeißig, Krebsregister Rheinland-Pfalz / 
                   Moderation PD Dr. Christina Justenhoven, Krebsregister Rheinland-Pfalz

15:15 Uhr - Grußwort  
                   Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz

15:30 Uhr - Situation von Datensammlungen zu Sarkomen in Deutschland und international 
                   Prof. Dr. Peter Hohenberger, Sarkomzentrum am Mannheim Cancer Center,
                   Universitätsmedizin Mannheim

15:55 Uhr - Auswertungen deutscher Krebsregisterdaten zu Sarkomen 
                   
PD Dr. Sylke Zeißig, Krebsregister Rheinland-Pfalz

16:20 Uhr - Was können zertifizierte Zentren in Zusammenarbeit mit Krebsregistern zur
                   Sarkomforschung beitragen?
 
                   PD Dr. Simone Wesselmann, Deutsche Krebsgesellschaft

16:45 Uhr - Bundesweite Zusammenführung von Krebsregisterdaten 
                   Jana Holland, Bundesministerium für Gesundheit

17:10 Uhr - Abschlussdiskussion 
                   Moderation PD Dr. Christina Justenhoven, Krebsregister Rheinland-Pfalz

17:30 Uhr - Ende der Veranstaltung