Für die Behandlung einer Krebserkrankung eines Patienten kann es notwendig sein, dass der behandelnde Arzt weitere Informationen zu bspw. vorherigen Therapien oder zu Kontrolluntersuchungen einholen muss, welche er selbst nicht durchgeführt hat. Diese Informationen werden unter dem Begriff Fremdmeldungen gefasst.

Auch eine Rückspiegelung der eigenen, gemeldeten Daten, im Folgenden Eigenmeldungen genannt, kann den Melder darin unterstützen, eine eigene Datenbank zu den behandelten Patienten aufzubauen. Auch im Fall von Nachmeldungen unterstützt eine Datenrückspiegelung den Melder darin, Meldungen zu Therapien zu identifizieren, welche dem Krebsregister noch nicht gemeldet wurden.


Das Krebsregister Rheinland-Pfalz kann nach Anfrage einer meldepflichtigen Stelle die im Krebsregister zu den eigenen, behandelten Patienten gespeicherten klinischen Daten an diesen übermitteln (vgl. § 13 LKRG). Hierzu gehören Fremd- und/ oder Eigenmeldungen.

Nachfolgend finden Sie ausführliche Informationen zum Ablauf eines patientenbezogenen Datenabrufs und welche Angaben wir von Ihnen benötigen, wenn Sie bei uns Fremd- oder Eigenmeldungen zu Ihren Patienten bei uns anfordern.

  • Die Lieferung von personenbezogenen Daten aufgrund von § 13 (1) LKRG kann nur aufgrund einer schriftlichen Anforderung erfolgen. Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von 3 Monaten zwischen Eingang Ihrer Anfrage und der Datenlieferung. Das Formular zur Anfrage der personenbezogenen Datenlieferung können Sie hier abrufen:
    Antrag zur Datenlieferung
  • Nur der Hauptverantwortliche für die entsprechende Melder-ID ist befugt, personenbezogene Daten beim Krebsregister Rheinland-Pfalz anzufordern und in Empfang zu nehmen. Der Hauptverantwortliche kann jedoch einem Mitarbeitenden eine Vollmacht erteilen. Einen Vordruck finden Sie hier:
    Vordruck Vollmacht
  • Bitte beachten Sie beim Herunterladen, Speichern und Öffnen der personenbezogenen Daten die datenschutzrechtlichen Vorschriften. Nach Übergang der Daten an den Empfänger ist die Haftung der Krebsregister RLP gGmbH ausgeschlossen.

Christiane Hartmann

Datenauswertung und Reporting

06131 / 97175-41
reporting[at]krebsregister-rlp.de